Herzlich Willkommen

Freie Presse 15.09.2016


Die Bauarbeiten am Herrenhof Erlahammer haben begonnen, in einer ersten Bauphase wurde das Dach sowie der Glockenturm samt Glocke und Uhrwerk saniert. Die feierliche Übergabe am 24.11.2016 bildete zugleich den Auftakt für eine zukünftige deutsch-tschechische Zusammenarbeit.

 

20160510_191901 (1280x720)

Übergabe Dach 24.11.2016

 


Als Werksiedlung der Eisenhütte Erla im 14 Jahrhundert erbaut, kündet heute noch das erhaltene Herrenhofensemble von einer wechselvollen Geschichte.

Lange Zeit im Dornröschenschlaf gelegen, bahnt sich eine neue Aufgabe für das ehrwürdige Gebäude an.

Als neuer Geheimtipp  für kulturell, natur und historisch Interessierte soll der Herrenhof nunmehr einen Anziehungspunkt bieten.

Eine Genossenschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein über die Werte der Erzgebirgsregion und das industrielle Erbe zu bewahren.

Unser Nutzungskonzept sieht eine Wiederbelebung von kulturellen, sozialen und traditionellen Aktivitäten vor.

Mit dem Antrag des Titels UNESCO-Welterbe bietet sich die einmalige Chance, den Herrenhof des ehemaligen Eisenhammers mit seinem außergewöhnlichen universellen Wert zu erhalten.